kasto, stock.adobe.com
Die Fortbildung ist zum direkten Einsatz in der Lehre vorbereitet.
Open Innovation City Team

Open Innovation City Campus

  • FREE
  • 9 h 04 min
  • Deutsch
  • Bildung, Interdisziplinär, Kommunikationswissenschaften, Management, Marketing, Politikwissenschaften, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften
  • mit Zertifikat

Worum geht es im Kurs?

Die großen Herausforderungen unserer Zeit wie Digitalisierung, Klimawandel und die Mobilitätswende stellen Städte, Unternehmen und Organisationen vor besondere Aufgaben. 
Die damit verbundenen gesellschaftlichen Aufgaben können dabei nicht von Einzelnen allein gelöst werden. Ein Lösungsansatz ist das Prinzip der Offenen Innovation (Open Innovation), das sich auch auf Stadtebene anwenden lässt. Es steht für die Einbindung der Stadtgesellschaft und die gemeinsame Suche nach Lösungsansätzen für die großen Trends unserer Zeit.
Die Potenziale des Konzepts einer Open Innovation City werden in der Online-Fortbildung "Open Innovation City Campus" behandelt. Die Fortbildung, die speziell für Studierende an Hochschulen entwickelt wurde, ist in neun Module unterteilt:

1. Megatrends
2. Open Innovation 
3. Open Innovation City
4. Governance
5. Ökosystem
6. Partizipation
7. Kultur
8. Partnerschaften
9. Open Innovation in Unternehmen & Institutionen

Die Fortbildung zeigt, wie Städte Innovationsförderung gezielt steuern, verschiedene Akteur:innen der Stadtgesellschaft zu einem Innovationsökosystem vernetzen, die Stadtgesellschaft an der Bearbeitung der großen urbanen Themen beteiligen, eine offene Innovationskultur aufbauen und im Verbund mit anderen Städten Innovationsprozesse vorantreiben können. 

Die Videos sowie die PowerPoint-Präsentation können in Ihre Vorlesungen und Seminare integriert werden.

Diese Fortbildung ist im Rahmen des drittmittelgeförderten Projekts Open Innovation City Bielefeld entstanden. Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, initiiert von der Fachhochschule des Mittelstands, Founders Foundation, Pioneers Club und owl maschinenbau e.V.

Was werden Sie lernen?

Nach dem Kurs werden Sie zu folgenden Themen Kenntnisse haben:

  • Kenntnis aktueller Megatrends sowie grundlegendes Verständnis von Trendmanagement
  • Kenntnis des Open Innovation-Ansatzes, auch in Abgrenzung zum Ansatz der Closed Innovation
  • Kenntnis des Open Innovation City-Ansatzes und dessen Möglichkeiten zur Innovationsförderung in Städten
  • Governance: Kenntnis relevanter Steuerungsmechanismen von Innovation auf Stadtebene
  • Ökosystem: Kenntnis relevanter Faktoren zu Aufbau und Entwicklung von Innovationsökosystemen
  • Partizipation: Kenntnis relevanter Einbindungsmöglichkeiten der Stadtgesellschaft in die Innovationsprozesse zur Generierung von Lösungsansätzen für bedeutende urbane Herausforderungen
  • Kultur: Kenntnis relevanter Prinzipien und Instrumente zur Förderung einer offenen Innovationskultur
  • Partnerschaften: Kenntnis relevanter Prozesse und Gestaltungsmöglichkeiten innovationsorientierter Städtepartnerschaften
  • Kenntnis relevanter Ziele, Formate, Partner und erster Schritte zur Einführung und Umsetzung von Open Innovation in Unternehmen & Institutionen

An wen richtet sich der Kurs?

Die Materialien richten sich an Hochschuldozent:innen der Wirtschafts-, Sozial-, Politik- und Verwaltungswissenschaften, die die Materialien in der Lehre einbauen können.

Studierende der Wirtschafts-, Sozial-, Politik- und Verwaltungswissenschaften.

Welches Vorwissen wird benötigt?

Es sind keine spezifischen fachlichen Vorkenntnisse erforderlich.

Initiatoren:

Lehrende

Ausgewählte Bewertungen

Gesamtbewertung 4.5 (2 Teilnehmer)

(4.5)
Marco Foitzik
4 Monaten
(5.0)
Frau Anne-Christin Drechsel
27 Tagen
(4.0)