Kurt Mehlhorn

Kryptographie und Electronic Banking

  • PRO
  • 4h 00 min
  • Deutsch
  • Informatik
  • 59
  • mit Zertifikat

Worum geht es im Kurs?

Wahrscheinlich kaufen Sie manchmal im Internet ein oder Sie erledigen ihre Bankgeschäfte online. Wieso ist das sicher?

Das Geheimnis ist Kryptographie (geheimes Schreiben).
Kryptographie war eine Angelegenheit des Militärs und der Geheimdienste. Schon Caesar benutzte sie, um mit seinen Generälen zu kommunizieren, und im zweiten Weltkrieg gelang es britischen Forschern unter der Leitung von Alan Turing und mit Einsatz von ersten Rechnern, den Code der deutschen U-Boot-Flotte zu knacken.

Wenn immer Sie in Ihrem Browser ein Bügelschloss in der Adresszeile sehen, ist Kryptographie am Werk.

Kryptographie gibt es in zwei Spielarten, symmetrische oder klassische Kryptographie und asymmetrische oder Public-Key-Kryptographie. Letztere wurde 1978 erfunden und ermöglicht Internetbanking, digitale Unterschriften und vieles mehr.

Über die Jahre hinweg wurde eine raffinierte Sicherheitsinfrastruktur aufgebaut, um die genannten Anwendungen möglich zu machen. Ich benutze Electronic Banking bedenkenlos.

Die größte Schwachstelle im System ist der Mensch: die Benutzung von schwachen Passwörtern, die ungenügende Sicherung von Passwörtern und Zugängen, und unsere Anfälligkeit für Phishing-Attacken.

Inhalte

  1. Zwecke der Kryptographie
  2. Klassische Kryptographie: Caesar, Enigma, AES
  3. Kryptographische Hashfunktionen 
  4. Angriffe auf klassische Kryptographie
  5. Public Key Kryptographie: RSA, El Gamal
  6. Digitale Unterschriften
  7. Electronic Banking
  8. Passwörter

Bestandteile des Kurses

  1. Videos
  2. Quizzes
  3. Aufgaben mit Lösungen
  4. Logbuch-Aufgaben
  5. Literatur
  6. Zertifikat

Danksagung

Ich danke meinen (ehemaligen und aktuellen) Mitarbeitern, mit deren Hilfe ich die Vorlesung Ideen und Konzepte der Informatik an der Universität des Saarlandes entwickelt habe:

Dr. Konstantinos Panagiotou, Dr. Adrian Neumann, Dr. Antonios Antoniadis, Dr. Corinna Coupette und Angelina Mansion.

Dieser Kurs und die gesamte Kursreihe bauen auf dieser Vorlesung auf.

Was werden Sie lernen?

  1. Klassische und moderne Kryptographie
  2. Sicherheit von Kryptographie
  3. Zwecke von Kryptographie: Vertraulichkeit, Änderungsschutz, Fälschungsschutz, Nichtabstreitbarkeit
  4. Digitale Unterschriften
  5. Electronic Banking und die zugehörige Infrastruktur
  6. Sicherheit der Infrastruktur

An wen richtet sich der Kurs?

Alle, die verstehen wollen, wie Vertraulichkeit, Änderungsschutz, Fälschungsschutz und Nichtabstreitbarkeit in Zeiten des Internets garantiert werden können. 

Kursinhalt

Kapitel 1
Einführung
Einführung in Kryptographie
Kapitel 2
Klassische Kryptographie
Das Prinzip der klassischen Kryptographie
Caesar-Verschlüsselung
Der Advanced Encryption Standard
Kryptographische Hashfunktionen
Angriffe auf klassische Kryptographie
Kapitel 3
Moderne Kryptographie (Public-Key-Kryptographie)
Das Prinzip der modernen Kryptographie
Das Verfahren von El Gamal, vereinfacht
Das Verfahren von El Gamal
Kapitel 4
Digitale Unterschriften
Digitale Unterschriften
Verschlüsseln und Signieren von E-Mails
Kapitel 5
Electronic Banking
Electronic Banking
Signaturen und Verschlüsselung
Kapitel 6
Passwörter
Passwörter
Speichern von Passwörtern

Lehrende

Melden Sie sich an oder kontaktieren Sie uns!

Wir bieten sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen professionelle Online-Weiterbildungskurse an.

Einzelpersonen

Kurszugang inklusive Zertifikat

Beinhaltet den Zugang zum Kurs und ein Teilnahmezertifikat als Download.

59 €*

Organisationen

Wenn Sie als Organisation Interesse an diesem Kurs haben und Kurszugang für mehrere Mitarbeiter kaufen möchten, informieren wir Sie gerne über die Vorteile von Käufen in größerer Menge.

Wir erstellen gern ein Angebot für Sie und Ihr Team.

* Unsere Preise beinhalten MwSt.
Support illustration

Haben Sie Fragen?

Bei inhaltlichen Fragen zum Kurs wenden Sie sich bitte an support@iversity.org.
Geschäftskunden nutzen bitte unser B2B Kontaktformular.