PRO

Die neue Kunst des Networking

Kapitel 2 › Einheit 2: JOURNAL-ÜBUNG: Wertedefinition Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

JOURNAL-ÜBUNG: Wertedefinition

Werte sind die DNS unseres Verhaltens. Wenn du die Werte des anderen kennst, kannst du vorhersehen, wie er / sie sich verhalten wird. Das gibt Sicherheit. Und wenn die Werte eines anderen deinem Wertesystem ähneln, gewinnst du schnell Vertrauen.

Deshalb ist es wichtig, seine eigenen Grundwerte zu kennen und zu kommunizieren.

a) Definiere deine Werte: Definiere deine drei wichtigsten Grund-Werte. Was ist dir besonders wichtig und macht dein Handeln aus (z.B.: Freiheitsliebe, Disziplin, Ehrlichkeit....)

b) Kommuniziere deine Werte: Trage sie sowohl in dein Journal, als auch in dein LinkedIn Profil ein. (Wenn du noch kein solches Profil hast, erstelle es bitte). Das mag seltsam aussehen, aber vertraue mir, es macht wirklich Sinn.

c) Finde Werte-Alliierte: Finde mindestens einen Kursteilnehmer, der deine Werte teilt und vernetze dich auf LinkedIn mit ihm.

Wertedefinition

0 Kommentare
  1. Automomie - ich brauche Freiheit, ich arbeite zwar gerne in Teams, denn mit anderen kann ich mehr erreichen, ich will aber dennoch gleichzeitig frei sein.

  2. Begeisterung - es gibt unglaublich viele Themen, die mich begeistern können. Aber ohne Begeisterung geht nichts!

  3. Entwicklung - ich brauche Zeit für persönliche Weiterentwicklung, die macht mich glücklich und zufrieden.

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.