PRO

Die neue Kunst des Networking

Kapitel 2 › Einheit 2: JOURNAL ÜBUNG: New in town Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

JOURNAL ÜBUNG: New in town

Am einfachsten ist der Aufbau einer Beziehung natürlich, wenn jemand noch nicht so viele Beziehungen hat:

Stell dir vor, die Geschäftsführerin eines größeren Unternehmens zieht in deine Stadt. Schreibe eine Liste von mindestens 10 Maßnahmen, wie du sie innerhalb eines Jahres zum Teil deines Netzwerks machst.

New in town

0 Kommentare

Um sie kennen zu lernen würde ich zuerst auf eine Veranstaltung gehen, auf welcher ich sie mit Sicherheit antreffe, einen passenden Moment abwarten und einen Smalltalk beginnen. Dann würde ich ihr sagen, dass ich Ihr Unternehmen oder Produkt interessant finde und Fragen dazu stellen. Ich bin freie Journalistin und könnte einen Bonus kassieren, indem ich ihr anbiete, über ihr Geschäft am neuen Standort einen Artikel zu schreiben. In den allermeisten Fällen sagt da niemand nein und ich hätte somit die Möglichkeit eines Folgetermins. Im besten Fall nimmt sie eine Einladung in einem Kaffee dazu an und ich kann sie etwas unförmlicher kennen lernen als in ihren Geschäftsräumen. Ab da würde ich Kontakt pflegen...

  1. Gemeinsame Veranstaltung besuchen um sie kennen zu lernen.
  2. Angebot Artikel für sie zu schreiben
  3. Kaffee trinken gehen um Artikel zu besprechen und sie besser kennen zu lernen
  4. Gemeinsame Interessen dabei herausfinden
  5. Sie in Gesprächen mit der Gegend vertraut machen, auf Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten hinweisen etc,
  6. Ihr per Mail interessantes zum Geschäftsstandort senden und eine Veranstaltung empfehlen, auf welcher ich auch bin
  7. Sie irgendwann fragen, ob sie Lust hat mit eine Karnevalssitzung zu gehen oder ähnliches.
    1. Auf dieser Veranstaltung Ausschau halten nach Kontakten, die interessant sind, welche ich ihr vorstellen kann. Menschen, die spannendes zu erzählen haben, oder einfach amüsant sind, mit denen man Spaß haben kann.
    2. Wie ich nun weiss, sollte ich auch einen Schritt weiter gehen und sie zum guten Bekannten oder Freund machen. Also würde ich Sie auf eine lockere Grillparty im Garten einladen.
    3. Auf dieser Party würde ich schauen, ob ich ihr persönlich Hilfe anbieten kann. Bei Renovierungsarbeiten etwa.
    4. und so langsam würde ich auch mehr von mir berichten....

Puh! Anstrengend! und in der Tat - sowas dauert länger als gedacht!!!

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.