PRO

Agiles Management – Der schnelle Weg zum besseren Ergebnis

Kapitel 1 › Einheit 1: Warum schlug das Fahrgemeinschaftsprojekt fehl? Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

Warum schlug das Fahrgemeinschaftsprojekt fehl?

Was könnte deiner Erfahrung nach im Intranet-Fahrgemeinschaftsprojekt schief gelaufen sein?
Worauf würdest du beim nächsten Mal achten, damit es nicht wieder passiert?

Beantworte die Fragen in deinem Logbuch.
Wenn du mit deiner eigenen Lösung fertig bist, gib mindestens zwei anderen Teilnehmern konstruktives Feedback zu ihren Antworten. Zum Beispiel kannst du ihre Sichtweise herausfordern, neue Aspekte hinzufügen oder ihre Gedanken weiterdenken. Dein Feedback sollte so gestaltet sein, dass es zu einer interessanten Diskussion zwischen dir und dem anderen Teilnehmer einlädt.

Warum sind Fahrgemeinschaften fehlgeschlagen?

1 Kommentar

Das Projekt könnte fehlgeschlagen sein, weil ...
- die potentiellen Kunden nichts davon mitbekommen haben
- die potentiellen Nutzer zwar einen Bedarf haben, aber mit den Zugangsmöglichkeiten nicht zu Recht kamen/sich nicht abgeholt oder angesprochen gefühlt haben
- keine wusste, dass diese Firma dieses Projekt anbietet
- Das Marketing falsch adressiert bzw. falsch aufgesetzt war
...

Beim nächsten Mal
- früher mit potentiellen Kunden sprechen
- auch aus deren Ablehnung und Zurückhaltung lernen

Kommentare

vor 5 Monaten

Gerade am Anfang mit den Kunden zu sprechen (früher mit potentiellen Kunden sprechen) ist ein wichtiger Punkt, um zu entscheiden, ob sich die weitere Entwicklung überhaupt lohnt. Noch besser als sprechen ist, sie mit der Lösung z. B. als Demonstrator zu konfrontieren. Das überholt jede verbale Aussage...

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.