PRO

Agiles Management – Der schnelle Weg zum besseren Ergebnis

Kapitel 7 › Einheit 7: Wie wirst du agil arbeiten? Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

Wie wirst du agil arbeiten?

In diesem Kurs hast du erfahren, welche agilen Methoden in Unternehmen existieren. Zudem hast du gelernt, wie du eigenständig oder in deinem Team mit der Methode des Business Modell Generation ein tragfähiges Geschäftsmodell erarbeiten kannst. Eine wichtige Erkenntnis ist für dich vielleicht, dass agile Methoden strukturiert eingesetzt werden und durchaus eine Planung erfordern.

Wie wirst du die agilen Methoden einsetzen und in deinen Unternehmensalltag einbinden? Bitte beschreibe möglichst konkret in welchem Zusammenhang du welchen Ansatz einsetzen willst.
Wie willst du dabei vorgehen? Beschreibe deinen Plan mit Worten oder Bildern.

Alternativ kannst du dir überlegen, wie du in einem fiktiven Unternehmen vorgehen würdest. Wie würdest du vorgehen, wenn du in einem konservativen Umfeld ein Projekt mit agilen Methoden starten würdest?

Die Umsetzung wird leichter, wenn du die Planung einmal konkret durchspielst. Was willst du in 3 Wochen erreicht haben? Was ist dein Plan für die nächsten 6 Wochen? Was wird in 9 Wochen passiert sein?

Die Einträge können von allen Teilnehmern gelesen werden. Wenn dein Fahrplan keine vertraulichen Informationen enthält, kannst du ihn in deinem Journal posten. Wenn dein Fahrplan nur für dich bestimmt ist, du aber an die dort notierten Punkte erinnert werden möchtest, sende ihn per E-Mail an Stefans Team (info@safari-consulting.de). Du wirst dann in 3, 6 und 9 Wochen Erinnerungsnachrichten erhalten.

Wie werde ich das gelernte umsetzten?

2 Kommentare

Mir ist es in diesem Kurs mal um die Grundkenntnisse der agilen Methoden geganen und sie anhand eines Beispieles zu erleben. Was ich davon umsetzen kann, weiss ich im Moment noch nicht. Sicher ist, dass ich diese Methode noch mit einer Lektüre vertiefen muss damit ich sie in die Praxis umsetzten kann.

Kommentare

vor 27 Tagen

Das kann ich gut nachvollziehen. Ich bin mir nicht sicher, wie oft ich vor allem die Inhalte der letzteren Kapitel nutzen kann. Ein BMC werde ich vermutlich selten bis nie erstellen. Die Grundprinzipien hinter dem Thema "Agil" werde ich aber bestimmt immer öfter antreffen und das Umdenken ist oft gefordert, da die Situationen immer komplexer werden und nicht mehr im Detail geplant werden kann.

Tatsächlich sind die Werkzeuge der späteren Kapitel sehr auf Innovationen ausgelegt bei denen man auch auf Geschäftsmodellebene Gestaltungsspielraum hat. Das ist nicht immer so. In meiner Beratungspraxis wird Agilität immer stärker eingesetzt um die Weiterentwicklung eines Bereiches, eines Produktes oder einer Unternehmung voran zu bringen. Das ist häufiger der Fall. Die Grundprinzipien sind dabei gleich. Allerdings stehen etwas andere Dinge dann im Backlog für die Sprints. Viel Erfolg auf alle Fälle für die Umsetzung :- )

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.