PRO

Die neue Kunst des Networking

Kapitel 1 › Einheit 1: Dein Wunsch-Netzwerk Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

Dein Wunsch-Netzwerk

Wenn du mit jedem Menschen in der Welt Kontakt haben könntest, welche 3 Personen würdest du in dein Netz holen? Welche Vorteile würdest du durch die Beziehung mit ihnen erhoffen?

Wichtig: nenne nicht nur den Namen (oder denk dir einen aus, falls du ihn nicht nennen möchtest), sondern vor allem den Beruf und die Eigenschaften der Personen, und wieso diese für dich selber nützlich wären.

Dein Wunsch-Netzwerk wird später im Kurs noch einmal aufgegriffen und ist daher als Reflektionsaufgabe wichtig.

Mein Wunschnetzwerk

1 Kommentar

1) Gabriele Fischer, Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins brand eins.
Ich bin ehrlich: Ich hab sie als Wunschnetzwerkpartner in einem anderen Logbuch gesehen. Allerdings habe ich mich dann geärgert, dass ich nicht selbst auf die Idee gekommen bin. Ich lese seit Jahren brand eins, bin begeistert, dass sie als Frau ein Wirtschaftsmagazin leitet und dann auch noch Geisteswissenschaftlerin ist. Ich würde mir von dem Kontakt versprechen, dass ich Zugang zu ihrem Netzwerk bekomme sowie von ihrer beruflichen Expertise lernen kann.

2) Einen Allgemeinmediziner > einen Arzt, der einem unkompliziert und schnell helfen kann, wenn man medizinische Hilfe braucht. Der einem andere, gute Fachärzte empfehlen kann und die Ratschläge oder Maßnahmen von Kollegen einschätzen kann. Ich stelle mir vor, dass ein solcher Kontakt in unserem Gesundheitssystem für mehr Durchblick sorgt und die Versorgung vereinfacht.

3) Katrin Bauerfeind > ich finde sie sehr sympathisch und stelle mir vor, dass auch sie sehr viele unterschiedliche Menschen kennt, also selbst über ein großes Netzwerk verfügt. Durch ihren eigenen Werdegang kann man sicher auch viel von ihr lernen, sei es wie man sich beruflich durchsetzt oder wie man gut mit anderen Menschen in Kontakt kommt. Davon ab stelle ich mir einen Abend mit ihr sehr lustig vor.

Kommentare

Hallo Gianna,

vielen Dank für deinen Eintrag!

Ich lese selbst das Magazin brand eins und kann sehr gut nachvollziehen, wieso du Frau Gabriele Fischer ausgewählt hast. Wie ich in deinem Profil sehe, bist du Studentin der Geisteswissenschaften. Wenn ich fragen darf: möchtest du in deinem Beruf bleiben oder auch Richtung Wirtschaft gehen? Dann wäre ihr Netzwerk natürlich sehr vom Vorteil.

Ps: Und das jemand anderes vor dir auf die selbe Idee gekommen ist, lässt sich natürlich nicht vermeiden und ist auch nicht schlimm. Das bestätigt nur die Tatsache, dass Frau Fischer eine herausragende Persönlichkeit ist.

Weniger herausragend, aber eigentlich noch viel wichtiger, sind natürlich Ärzte. So eine Person, die gute Fachleute kennt und sie auch empfehlen kann ist Gold wert.
Eine sehr gute Idee!

Frau Bauerfeind stelle ich mir auch als interessante Person vor. Im Fernsehen kommt sie immer als sehr lustige Person rüber. Trotzdem sieht Sie sehr reif für Ihr Alter aus.

Beste Grüße und weiter so!

Katharina

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.