PRO

Agiles Management – Der schnelle Weg zum besseren Ergebnis

Kapitel 1 › Einheit 1: Warum schlug das Fahrgemeinschaftsprojekt fehl? Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

Warum schlug das Fahrgemeinschaftsprojekt fehl?

Was könnte deiner Erfahrung nach im Intranet-Fahrgemeinschaftsprojekt schief gelaufen sein?
Worauf würdest du beim nächsten Mal achten, damit es nicht wieder passiert?

Beantworte die Fragen in deinem Logbuch.
Wenn du mit deiner eigenen Lösung fertig bist, gib mindestens zwei anderen Teilnehmern konstruktives Feedback zu ihren Antworten. Zum Beispiel kannst du ihre Sichtweise herausfordern, neue Aspekte hinzufügen oder ihre Gedanken weiterdenken. Dein Feedback sollte so gestaltet sein, dass es zu einer interessanten Diskussion zwischen dir und dem anderen Teilnehmer einlädt.

Warum schlug das Fahrgemeinschaftsprojekt fehl?

3 Kommentare

Der Fehlschlag dieses Projekts könnte verschiedene Ursachen haben.

Zum einen könnte ein Problem sein, dass das Projekt von denjenigen, die es selbst vorleben müssten nicht vorgelebt wurde. Dies ist anhand des Gesprächs der Arbeitskollegen recht deutlich geworden.
Des Weiteren kann es sein, dass die Benefits für den Einzelnen nicht deutlich wurden. Es kommt niemals vor, dass jemand Dinge freiwillig ändert, wenn er nicht darin für sich und/oder andere einen Vorteil sieht.

Um ein Projekt erfolgreich zu gestalten muss ich mir also immer Gedanken darüber machen, wie ich die Vorteile für andere deutlich machen kann und sie darüber für das Projekt begeistern kann. Wichtig ist hierbei, sich auch regelmäßig Feedback einzuholen um frühzeitig gegen Fehlentwicklungen reagieren zu können. Eine entsprechende Feedback-Kultur ist dafür sehr wichtig.

Kommentare

vor 24 Tagen

Wichtig hinsichtlich der Änderung von Dingen sind wohl nicht nur die Vorteile, sondern das Verhältnis von Vor- zu Nachteilen. Sicherlich spart man durch die Fahrgemeinschaft Geld und schont die Umwelt anderseits muss ggf. Wartezeiten in Kauf nehmen oder auch auf öffentliche Verkehrsmittel zurück greifen, wenn man früh mitgenommen wird aber der Kollege nachmittags nicht zur gleichen Zeit Feierabend macht.

vor 24 Tagen

Ja genau. Letzten Endes läuft es darauf hinaus, dass man für sich selbst mehr Vor- als Nachteile für sich sieht. Ansonsten nimmt man ein Angebot nicht wahr.

vor 18 Tagen

Ich schließe mich euch an - um die verschiedenen Vorteile eines Produkts herauszustellen, muss ich zuerst meine Zielgruppe(n) festlegen. Dann kann ich im nächsten Schritt meine Kommunikation anhand der Kunden ausrichten und die Benefits herausstellen.
Frank, deinen Punkt mit dem Feedback finde ich wichtig und gut. Offensichtlich wurden die falschen Kollegen angesprochen bzw. Marc hat sein Anliegen falsch adressiert. Dies sollte er als Learning aufnehmen, wenn er das nächste Mal für sein Projekt wirbt.

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.