PRO

Die neue Kunst des Networking

Kapitel 1 › Einheit 1: JOURNAL ÜBUNG: Recherche Aufgabe einblenden Aufgabe ausblenden

JOURNAL ÜBUNG: Recherche

Es gibt zahlreiche Vorbilder, sowohl von Menschen, die ihre Privatleben und Beruf trennen, als auch von jenen, die dies nicht tun. Da man am besten von echten Beispielen lernt, kannst du Vorbilder für dein Leben finden, indem du dich etwas in das Thema vertiefst:

Recherchiere:
- 5 Beispiele von bekannten Menschen, die gemeinsam mit Freunden etwas aufgebaut haben und
- 5 Beispiele von bekannten Menschen, die Privat und Beruf strikt trennen.
Wie vereinen oder trennen sie Beruf und Privates?

Definiere
Und worin unterscheidet sich deine berufliche Existenz von deiner privaten?
Wo sind die Gemeinsamkeiten?

Lade eine Zusammenfassung mit Text + Bildern, Links oder Screenshots in deinem Journal hoch und teile sie mit dem Kurs. Hast du vielleicht ähnliche Beispiel genannt wie die anderen Kursteilnehmer und -teilnehmerinnen? Oder eher komplett andere?

JOURNAL ÜBUNG: Recherche

1 Kommentar

Beispiele von bekannten Menschen, die gemeinsam mit Freunden etwas aufgebaut haben:
- diverse von mir betruete Familienunternehmen
- Bill Gates, Paul Allen, Monte Davidoff (Microsoft)
- Steve Jobs, Steve Wozniak, Ronald Wayne (Apple)

Beispiele von bekannten Menschen, die Privat und Beruf strikt trennen:
- Roger Federer
- viele Politiker

Wie vereinen oder trennen sie Beruf und Privates:
In der Regel trenne ich Beruf und Privatleben stark. Gelegentlich kommt es jedoch zu Situationen, wo eine Vermischung unumgänglich ist, um nicht oberflächlich zu bleiben. Beispielsweise wenn ich gemeinsame Interessen entdecke und z.B. zusammen mit einem Kunden einen Motorradausflug mache oder wir die Partnerinnen/Frauen an einen Anlass mitbringen, z.B. an einen Eröffnungs-Anlass am Wochenende.

Kommentare

Hallo Adrian,

Roger Federer spricht doch in der Öffentlichkeit oft von seiner Frau oder etwas nicht? Sie begleitet ihn auch zu fast allen Spielen, da scheint er mir Privates vom Beruf nicht so strikt zu trennen. Was meinst du?

Hattest du schonmal eine Situation, wo es dich gestört hat, dass jemand von deinem Privatleben weiß?

Beste Grüße,
Katharina

Dein Kommentar

Bitte logge dich ein um einen Kommentar zu hinterlassen.