Häufig gestellte Fragen

I. Generelle Fragen

II. Dein Profil

III. Kursteilnahme

IV. Tracks bei iversity

Audit Track
Zertifikats-Track (mit einer fernbeaufsichtigten Online-Prüfung)
Zertifikats-Track (mit einem benoteten Kursprojekt)
ECTS-Track

V. Prüfungen

Fernbeaufsichtigte Online-Prüfung
Benotetes Kursprojekt
Präsenzprüfungen

VI. Bewertung

VII. Zahlung und Rückerstattung der Kosten

VIII. Referrals

IX. Technische Fragen

X. Weitere Fragen und Probleme

I. Generelle Fragen

Was ist iversity?

iversity.org ist Europas führende Plattform für universitäre Online-Kurse (Massive Open Online Courses/MOOCs). MOOCs bringen nie da gewesene Chancen sowohl für Studierende wie auch für Lehrende. Wir glauben daran, dass MOOCs einen Unterschied machen können, indem sie Studierenden aus aller Welt ermöglichen, an Hochschulbildung teilzuhaben, auch wenn sie möglicherweise keinen Zugang zu Universitäten haben. Andersherum erlauben Online-Kurse es Lehrenden, ihre Reichweite auszudehnen und zehntausende Studierende in aller Welt zu unterrichten, was zu einem besseren und breiterem Lehrangebot führt.


Was sind MOOCs und wie funktionieren sie?

MOOC ist ein Akronym, das im Englischen für “Massive Open Online Course” steht. Ein MOOC ist also ein Universitätskurs, der umsonst online angeboten wird, und damit für jeden und jede, der/die Internetzugang hat, zugänglich ist. Um mehr darüber herauszufinden wie MOOCs funktionieren, kannst du dir unser Video anschauen: 'What is a MOOC?' MOOCs sind jedoch mehr als nur Videoaufzeichnungen von Vorlesungen. Inhalt und Form der Kurse sind speziell auf das Online-Format zugeschnitten und können die vielfältigen Möglichkeiten des Internets nutzen. So wird das Lernen interessanter und effektiver gestaltet und das traditionelle Kurskonzept verändert, damit eine einfachere Interaktion möglich wird.


Sind die Kurse wirklich umsonst?

Einen Kurs zu belegen kostet keinen Cent! Sofern du bereits einen Computer oder ein Mobil-Gerät mit Internetzugang hast, kommen keine zusätzlichen Kosten auf dich zu. Ausnahme hierbei sind unser professionellen Weiterbildungskurse, die sog. PRO-Kurse.


In welcher Sprache sind die MOOCs?

Unsere MOOCs können theoretisch in allen Sprachen sein. Momentan bietet iversity Kurse auf Deutsch und Englisch an. Manche der Kurse verfügen auch über Untertitel, jedoch ist es den Dozierenden überlassen, ob sie Untertitel bereitstellen oder nicht.


II. Dein Profil


Wo und wie kann ich mich auf der Plattform registrieren??

Es ist wirklich einfach sich auf unserer Plattform anzumelden! In der obersten rechten Ecke auf unserer Homepage findest du die “Registrieren”- Funktion. Sobald du darauf geklickt hast, kannst du dich mit deiner E-Mail Adresse, deinem Facebook-Account oder deinem Google-Account anmelden.


Muss ich mein Konto aktivieren?

Ja! Nachdem du dich bei iversity.org registriert hast bekommst du von uns eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Stelle sicher, dass du auf diesen Aktivierungslink klickst – nur so bekommst du vollen Zugang zu unseren Kursen.


Was sollte ich nach der Konto-Aktivierung tun?

Nachdem du dein Konto aktiviert hast, solltest du deine Kontoeinstellungen bearbeiten. Stelle deine Sprache und deine Zeitzone ein und vergewissere dich, dass du deinen richtigen Vor- und Nachnamen eingetragen hast.


Wer kann die Inhalte meines Profils sehen?

Nur Nutzer, die auf der Plattform registriert sind können dein Profil sehen. Viele Informationen sind aber nicht ersichtlich – andere Nutzer und Nutzerinnen sehen nur dein Profilbild, deine Beschreibung sowie die Kurse, in die du dich eingeschrieben hast.


Sind meine persönlichen Daten sicher?

Ja, auf jeden Fall. iversity erfüllt alle Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetzes, welches eines der strengsten der Welt ist. Weitere Informationen über die Verwendung persönlicher Daten und andere Rechtsfragen kann man in unseren allgemeinen Nutzungsbedingungen und auf der Seite über Datenschutz finden.


III. Kursteilnahme

** Wo kann ich alle Kurse finden, die ihr anbietet?**

Ganz oben auf der Seite, gleich neben dem iversity-Logo, findest du die Option “Kurse” auf der Navigationsleiste. Klicke darauf und du wirst alle unsere derzeit laufenden und angekündigten Kurse sehen können! Du kannst außerdem deine Suche mit Filtern wie Kursstatus und Sprache einschränken. Viel Spaß beim Stöbern!

Gibt es irgendwelche Voraussetzungen um einen Kurs zu belegen? Kann ich einen Kurs nur “zum Spaß” machen?

Ja, natürlich kannst du ein Kurs auch nur zum Spaß belegen! Das Einzige was du sicherstellen solltest ist, dass du die Kurssprache verstehst. Ansonsten gibt es keine Zugangs- oder sonstige Voraussetzungen.

Kann ich meine Lernerfolge bescheinigen lassen?

Einige unserer MOOCs bieten am Kursende eine Abschlussprüfung an. Wenn du diese bestehst, erhältst du ein Zertifikat. Dieses Zertifikat enthält detaillierte Informationen über die Kursinhalte und deine Lernerfolge. So stellst du sicher, dass deine harte Arbeit stärker von zukünftigen Arbeitgebern geschätzt wird.

Wie kann ich mich für einen Kurs anmelden?

Suche in unserem Kurskatalog nach Kursen, die dich interessieren. Hast du einen gefunden, öffne ihn und klicke danach einfach auf “Teilnehmen”. Wenn du dich für den Audit Track entscheidest, dann genügt es auf das dazugehörige Feld “Teilnehmen” zu klicken. Entscheidest du dich für einen der kostenpflichtigen Tracks, dann klicke auf das Feld “Teilnehmen” unter der Beschreibung des jeweiligen Tracks. Es folgt eine Seite, auf der noch mal alle wichtigen Informationen zu diesem Track und der Bezahlung aufgeführt sind. Möchtest du für diesen Track bezahlen, dann klicke bitte nochmals auf das grüne Feld am Ende der Seite. Anschließend wirst du zu einer Seite geleitet, wo du die Bezahlung durchführen kannst.

Ich möchte an einem Kurs teilnehmen, doch dafür muss ich einen Track auswählen. Aber was genau ist ein Track?

Tracks sind Lernpfade, die den unterschiedlichen Arbeitsaufwand, das Vorhandensein von Zertifikaten und andere dazugehörende Aspekte repräsentieren. Jeder Kurs kann bis zu drei verschiedene Tracks anbieten: den Audit Track (kostenlos!), den Zertifikats-Track sowie den ECTS-Track.

Ich habe den Audit Track gewählt, aber nun möchte ich zu einem kostenpflichtigen Track wechseln. Ist dies möglich?

Ja! Wenn du erst einmal testen möchtest, ob dir der auch Kurs gefällt, kannst du zunächst den kostenlosen Audit Track wählen und erst später den Track zu einem kostenpflichtigen aufrüsten. Die Upgrade-Funktion findest du unter “Upgrade” in dem jeweiligen Kurs. Wähle den kostenpflichtigen Track aus der dich interessiert und klicke dann auf die grüne Schaltfläche “Jetzt upgraden”.

Bis wann kann ich meinen Track wechseln?

Du hast die Möglichkeit deinen Track bis zur Veröffentlichung des letzten Kapitels, d.h. bis zur letzten Woche des Kurses, zu wechseln. Danach ist eine Aufrüstung von dem Audit Track zu einem der kostenpflichtigen Tracks nicht mehr möglich.

Kann ich mich auch noch einschreiben, nachdem ein Kurs schon begonnen hat?

Ja, du kannst dich auch noch nach dem offiziellen Startdatum einschreiben. Die Materialien der vorherigen Kapitel bleiben alle verfügbar. Doch beachte, dass wir unsere Kurse 1 Monat nach Enddatum schließen.

Wann beginnt und endet mein Kurs?

Alle Informationen über Start- und Laufzeit sind in der jeweiligen Kursbeschreibung zu finden. Grundsätzlich bestehen Kurse aus etwa 6 bis 14 Kapiteln, die wöchentlich veröffentlicht werden, so dass sich auch die durchschnittliche Kursdauer in diesem Zeitrahmen befindet. Alle Kapitel werden von Anfang an ersichtlich sein, doch nur die, die mit einem grauen Pfeil gekennzeichnet sind, sind aktivierte Kapitel, dessen Inhalt zugänglich ist. Nur unsere Self-paced Kurse dauern 1 Jahr, bzw. die Anzahl der Kapitel ist ebenfalls 4-10, doch stehen die Kursmaterialien ein ganzes Jahr zur Verfügung und können in deinem Tempo und vollkommen flexibel bearbeitet werden.

Sind Hausaufgaben und Quizze verpflichtend?

Grundsätzlich kann man alle Kurse belegen ohne Hausaufgaben oder Tests zu machen. Alle Teilnehmenden können völlig frei wählen, wie viel sie sich mit einem Thema beschäftigen und wie viel sie sich dafür engagieren. Für ein Zertifikat, das die erfolgreiche Teilnahme bestätigt, muss man allerdings die Anforderungen der jeweiligen Dozierenden erfüllen, die man der Kursbeschreibung entnehmen kann. Melde dich einfach für den Kurs an, der dich interessiert und du wirst über alles informiert werden.

Was passiert wenn ich die Abgabetermine für die Hausaufgaben verpasst habe, da ich den Kurs zu spät angefangen habe?

Manche Kurse haben Hausaufgaben, die bis zu einem bestimmten Zeitpunkt eingereicht werden müssen, doch mach dir keine Sorgen, wenn du diese verpasst hast. Hausaufgaben sind im allgemeinen nicht obligatorisch. Solltest du also diese nicht eingereicht haben, bleibt dein Kursfortschritt davon unbeeinflusst. Du wirst immer noch die Chance haben, die Teilnahmebescheinigung zu erhalten.

Wie groß ist der Arbeitsaufwand von einem Kurs?

Alle Informationen über den Arbeitsaufwand sind auf der jeweiligen Kursseite zu finden, da sich die Anforderungen für eine erfolgreiche Teilnahme unterscheiden und auch sehr von dem eigenen Engagement bestimmt sind. Manche Kurse sind im Rahmen von zwei bis drei Stunden wöchentlich angelegt, andere wiederum zwischen fünf und acht Stunden. Abgesehen davon ist es natürlich immer möglich sich einzuschreiben, ohne ein Teilnahmezertifikat zu machen, und sich somit mehr Zeit zu lassen.

Wo kann ich meinen Kursfortschritt sehen?

Der farbige Balken, der sich jeweils auf der linken Seite neben dem Kapitel befindet, symbolisiert deinen Fortschritt in diesem Kapitel. Fülle diese Balken auf, um sicher zu stellen, dass du alle Kursvoraussetzungen erfüllst.

Mein Kurs ist in verschiedene Meilensteine unterteilt. Was sind Meilensteine?

Meilensteine sind Zwischenziele, die du während der Bearbeitung des Kurses erreichen kannst. Sobald du einen Meilenstein erreicht hast, bekommst du eine Teilnahmebescheinigung. An jedem weiteren Meilenstein, den du erreichst, wird diese dann aktualisiert. Beachte, dass es sich dabei immer nur um eine Teilnahmebescheinigung handelt. Es werden lediglich die neuen Meilensteine, die du erreicht hast, hinzugefügt.

Gibt es eine Abschlussprüfung am Ende des Kurses?

Das kommt darauf an. Wenn du dich für den Audit Track angemeldet hast, dann wird es keine Abschlussprüfung geben. Hast du dich aber für einen der kostenpflichtigen Tracks entschieden, gibt es verschiedene Formen der Abschlussprüfung am Ende des Kurses. Für mehr Informationen über die Prüfungsarten lies dir die Beschreibungen der verschiedenen Tracks weiter unten auf dieser Seite durch.

Wie lange sind die Videos und Kurs-Materialien online?

Während der Kurslaufzeit wird wöchentlich neues Material veröffentlicht. Die Kapitel der vorherigen Wochen bleiben aber verfügbar, um sie immer wieder anschauen zu können. Nachdem ein Kurs abgeschlossen ist, hast du bis zu 6 Monate nach dessen Ende noch Zugriff auf die Materialen, sofern du in diesen Kurs eingeschrieben warst. Danach werden die Materialien archiviert und ggf. musst du darauf warten, dass der Kurs zu einem späteren Zeitpunkt neu beginnt und du dich wieder für ihn anmelden kannst.

Ich bin nicht mehr an meinem Kurs interessiert. Kann ich mich abmelden?

Ja, du kannst dich aus dem Kurs abmelden solange der Kurs läuft bzw. aktiv ist. Klicke dafür auf den betreffenden Kurs. Auf der Kursseite findest du auf der rechten Seite ein graues Zahnrad, in dem du die Funktion “Aus dem Kurs austreten” findest.


IV. Tracks bei iversity

Audit Track

Was ist ein Audit Track?

Der Audit Track ist der grundlegendste Pfad, den du bei iversity finden kannst. Du kannst dich über den Audit Track in jeden Kurs einschreiben. Zudem ist er noch kostenlos! Außerdem hast du Zugriff auf alle Kursmaterialien, Hausaufgaben und Diskussionsforen. Ausnahme hierbei sind die Weiterbildungskurse, die sog. PRO Kurse.

Was ist eine Teilnahmebescheinigung?

Die Teilnahmebescheinigung ist ein offizielles Dokument von iversity, das bescheinigt, dass du an einem Kurs teilgenommen hast. Du kannst sie über den Reiter "Zertifikate" im Kurs erwerben. Zudem erhältst du diese Bescheinigung nur, wenn du mehr als 80% der Kursmaterialien (Vorlesungsvideos, andere Hauptressourcen und Quizze) bearbeitet hast. Die Bescheinigung beinhaltet deinen Namen, die Kursdauer, eine Beschreibung des Kurses sowie das Logo von iversity.

Wo kann ich die Teilnahmebescheinigung herunterladen?

Sobald du 80% Kursfortschritt erreicht hast und für diese auch bezahlt hast, findest du deine Teilnahmebescheinigung unter dem Tab “Zertifikate” auf der Seite des entsprechenden Kurses. Zudem vergiss bitte nicht vorher deinen richtigen Namen in den Kontoeinstellungen einzutragen, damit dieser auch auf der Teilnahmebescheinigung erscheint.

Zertifikats-Track (mit einer fernbeaufsichtigten Online-Prüfung)

Was ist ein Zertifikats-Track (mit einer fernbeaufsichtigten Online-Prüfung)?

Der Zertifikats-Track ist ein kostenpflichtiger Lernpfad, der dir Zugang zu allen Kursmaterialien, Hausaufgaben und Diskussionsforen gewährt. Er gibt dir zudem Zugang zu einer fernbeaufsichtigten Online-Prüfung am Ende des Kurses. Nachdem du diese bestanden hast, bekommst du einen Leistungsnachweis und ein Zertifikatszusatz.

Was ist eine fernbeaufsichtigte Online-Prüfung?

Eine fernbeaufsichtigte Online-Prüfung läuft ähnlich wie eine Präsenzprüfung ab. Du hast dafür eine bestimmte Zeit zur Verfügung, um die Klausur abzulegen. Der einzige Unterschied: Während du die Klausuraufgaben an deinem Computer bearbeitest, wirst du von einem von iversity beauftragten Dienstleister namens Remote Proctor aus der Ferne beaufsichtigt. Um Betrugsversuche zu unterbinden, stellt deren Software sicher, dass wirklich Du es bist, der/die die Klausuraufgaben bearbeitet. Für genauere Informationen siehe bitte weiter unten in dem Abschnitt 5 „Prüfungen“ nach.

Was ist ein Leistungsnachweis

Wenn du deinen Kurs erfolgreich bestanden hast, erhältst du von iversity einen offiziellen Leistungsnachweis. Dieser bestätigt deine Identität und trägt eine Abschlussnote, sowie die Unterschrift des Dozenten/der Dozentin. Wenn du zu den besten 10% aller Absolvierenden gehörst, wird dies auch auf dem Zertifikat erwähnt.

Was ist ein Zertifikatszusatz?

Zusätzlich zu deinem Leistungsnachweis erhältst du einen Zertifikatszusatz, der detaillierte Informationen über die Kursinhalte, deine Lernerfolge und eine Erläuterung der Noten enthält. So stellst du sicher, dass deine harte Arbeit stärker von zukünftigen Arbeitgebern geschätzt wird.

Wo kann ich meinen Leistungsnachweis und den Zertifikatszusatz herunterladen?

Sobald du den Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, findest du beide Dokumente unter dem Tab “Zertifikate” auf der Seite des entsprechenden Kurses. Beachte, dass du nur dann Zugriff auf diese Datei hast, wenn du die Prüfung bestanden hast. Zudem vergiss bitte nicht vorher deinen richtigen Namen in den Kontoeinstellungen einzutragen, damit dieser auch auf beiden Dokumenten erscheint.

Zertifikats-Track (mit einem benoteten Kursprojekt)

Was ist der Zertifikats-Track (mit einem benoteten Kursprojekt)??

Der Zertifikats-Track mit einem benoteten Kursprojekt ist ein kostenpflichtiger Lernpfad, der dir Zugang zu allen Kursmaterialien, Hausaufgaben und Diskussionsforen gewährt. Er gibt dir zudem Zugang zu einem Kursprojekt am Ende des Kurses. Nachdem du das Kursprojekt erfolgreich absolviert und eine Selbständigkeitserklärung unterzeichnet hast, bekommst du einen Leistungsnachweis und ein Zertifikatszusatz.

Was ist ein benotetes Kursprojekt?

Das benotete Kursprojekt gleicht einer Hausarbeit, einer Projektarbeit oder einer anderen großen Aufgabe. Du hast eine vorher bestimmte Zeitspanne in der du das Projekt fertigstellen kannst. Zudem wirst du aufgefordert eine Selbständigkeitserklärung zu unterzeichnen. Für genauere Informationen siehe bitte weiter unten in dem Abschnitt 5 „Prüfungen“ nach.

Was ist eine Selbständigkeitserklärung?

Die Selbständigkeitserklärung bestätigt rechtlich, dass du deine Arbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt hast. Diese Erklärung wird auf der Kursseite zu finden sein. Du wirst sie zusammen mit deinem finalen Kursprojekt abgeben müssen.

Was ist ein Leistungsnachweis

Wenn du deinen Kurs erfolgreich bestanden hast, erhältst du von iversity einen offiziellen Leistungsnachweis. Dieser bestätigt deine Identität und trägt eine Abschlussnote, sowie die Unterschrift des Dozenten/der Dozentin. Wenn du zu den besten 10% aller Absolvierenden gehörst, wird dies auch auf dem Zertifikat erwähnt.

Was ist ein Zertifikatszusatz?

Zusätzlich zu deinem Leistungsnachweis erhältst du einen Zertifikatszusatz, der detaillierte Informationen über die Kursinhalte, deine Lernerfolge und eine Erläuterung der Noten enthält. So stellst du sicher, dass deine harte Arbeit stärker von zukünftigen Arbeitgebern geschätzt wird.

Wo kann ich meinen Leistungsnachweis und den Zertifikatszusatz herunterladen?

Sobald du den Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, findest du beide Dokumente unter dem Tab “Zertifikate” auf der Seite des entsprechenden Kurses. Beachte, dass du nur dann Zugriff auf diese Datei hast, wenn du die Prüfung bestanden hast. Zudem vergiss bitte nicht vorher deinen richtigen Namen in den Kontoeinstellungen einzutragen, damit dieser auch auf beiden Dokumenten erscheint.

Wie kann ich mein Zertifikat zu meinem LinkedIn-Profil hinzufügen?

Um dein Zertifikat deinem LinkedIn-Profil hinzuzufügen, gehe einfach auf die Zertifikate-Seite deines Kurses. Sobald dein Zertifikat zum Download zur Verfügung steht, findest du dort einen "Add to Profile”-Button. Wenn du diesen Button klickst, wirst du zu LinkedIn weitergeleitet und dein Zertifikat wird deinem Profil automatisch hinzugefügt. Alternativ kannst du auch den unter dem Zertifikat angegebenen Link kopieren und manuell deinem LinkedIn-Profil hinzufügen.

ECTS Track

Was ist der ECTS Track?

Der ECTS-Track ist ein kostenpflichtiger Lernpfad, der das Ablegen einer Präsenzprüfung erfordert. Du bekommst Zugang zu allen Kursmaterialien, Hausaufgaben und Diskussionsforen. Nachdem du die Präsenzprüfung erfolgreich bestanden hast, bekommst du einen Leistungsnachweis und ein Zertifikatszusatz. Außerdem bist du dazu berechtigt ECTS-Punkte zu erhalten. Diese werden von der Universität der Dozierenden und nicht von iversity vergeben. Es ist jedoch wichtig, dass du dich zuerst mit deiner Heimatuniversität in Verbindung setzt, um zu erfahren, ob die Punkte auch angerechnet werden.

Was ist eine Präsenzprüfung?

Eine Präsenzprüfung ist eine Prüfung, die nicht online auf der iversity-Plattform durchgeführt wird, sondern an einem ausgewählten Ort persönlich abgelegt werden muss. Mehr Informationen bezüglich der Prüfungsorte findest du auf deiner Kursseite. Für genauere Informationen siehe bitte weiter unten in dem Abschnitt 5 „Prüfungen“ nach.

Was ist ein Leistungsnachweis

Wenn du deinen Kurs erfolgreich bestanden hast, erhältst du von iversity einen offiziellen Leistungsnachweis. Dieser bestätigt deine Identität und trägt eine Abschlussnote, sowie die Unterschrift des Dozenten/der Dozentin. Wenn du zu den besten 10% aller Absolvierenden gehörst, wird dies auch auf dem Zertifikat erwähnt.

Was ist ein Zertifikatszusatz?

Zusätzlich zu deinem Leistungsnachweis erhältst du einen Zertifikatszusatz, der detaillierte Informationen über die Kursinhalte, deine Lernerfolge und eine Erläuterung der Noten enthält. So stellst du sicher, dass deine harte Arbeit stärker von zukünftigen Arbeitgebern geschätzt wird.

Wo kann ich meinen Leistungsnachweis und den Zertifikatszusatz herunterladen?

Sobald du den Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, findest du beide Dokumente unter dem Tab “Zertifikate” auf der Seite des entsprechenden Kurses. Beachte, dass du nur dann Zugriff auf diese Datei hast, wenn du die Prüfung bestanden hast. Zudem vergiss bitte nicht vorher deinen richtigen Namen in den Kontoeinstellungen einzutragen, damit dieser auch auf beiden Dokumenten erscheint.

Wird meine Hochschule die ECTS- Punkte, die ich durch meinen MOOC bekommen habe, mir anrechnen?

iversity kann nicht garantieren, dass deine Hochschule die ECTS-Punkte des belegten MOOCS auch anrechnen wird. Da iversity keine inhaltliche und bewertende Rolle im Hinblick auf Prüfungen, Korrekturen der Prüfungen und Prüfungsresultate inne hat, wird mit Klicken des "Kaufen"- Buttons die Teilnahme an der Prüfung erworben. iversity übernimmt jedoch keine Garantie für das Erhalten eines Zertifikates. Die Zertifikatsvergabe erfolgt durch den Bildungspartner, wenn die spezifischen Kriterien, aufgestellt durch den für die Lehrinhalte Verantwortlichen, für ein erfolgreiches Bestehen der Lehrinhalte als auch der Prüfung, erfüllt wurden. Diese Kriterien finden sich in der jeweiligen Kursbeschreibung. Bitte frage vorher an deiner Bildungseinrichtung nach, ob die ECTS-Punkte im Rahmen deines Wunschkurses anerkannt werden.


V. Prüfungen

Fernbeaufsichtigte Online-Prüfung

Was ist eine fernbeaufsichtigte Online-Prüfung?

Was ist eine fernbeaufsichtigte Online-Prüfung? Eine beaufsichtigte Online-Klausur läuft ähnlich wie eine Präsenzprüfung ab. Du hast dafür eine bestimmte Zeit zur Verfügung, um die Klausur abzulegen. Der einzige Unterschied: Während du die Klausuraufgaben an deinem Computer bearbeitest, wirst du von einem von iversity beauftragten Dienstleister namens Remote Proctor aus der Ferne beaufsichtigt. Deren Software stellt sicher, dass wirklich du es bist, der/die die Klausuraufgaben bearbeitet. Um Betrugsversuche zu unterbinden, registriert die Software während der Prüfung zudem alle Aktivitäten auf deinem Bildschirm und in dem Raum, in dem du dich aufhältst. Anders als bei einer Präsenzklausur gibt es bei einer Online-Klausur jedoch keinen festgelegten Termin, sondern einen Zeitraum, in dem du die Klausur ablegen kannst. Einmal begonnen, muss die Klausur in einer einzigen Sitzung und innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne abgelegt werden. Hier ein Screencast,wie der Prozess abläuft: http://www.screencast.com/t/XGlslbmEt

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an einer beaufsichtigten Klausur teilnehmen zu können?

  • Zertifikat – Du musst als Teilnehmer/in in dem entsprechenden, kostenpflichtigen Track des Kurses eingeschrieben sein aber keine bestimmten Kursleistungen erbracht haben. Dennoch empfehlen wir für ein erfolgreiches Bestehen der Klausur, dass du dich zuvor intensiv mit den Kursinhalten auseinandersetzt. Außerdem solltest du mit deinem echten Namen auf der iversity Plattform registriert sein, damit dieser auf dem Zertifikat erscheint.
  • Identifikation – Du musst einen gültigen Lichtbildausweis mit Foto (Personalausweis oder Führerschein) vorlegen.

Bitte sorge auch dafür, dass die folgenden technischen Anforderungen erfüllt sind:

  • Hardware – Du benötigst ein funktionierendes Mikrofon, Lautsprecher sowie eine Webcam (dies können eingebaute oder extern via USB angeschlossene Geräte sein, jedoch keine Headsets). Mobile Geräte, wie Tablets oder Smartphones werden nicht unterstützt.
  • Software – Nachdem du die Prüfung geöffnet hast, wirst du aufgefordert die Software Remote Now herunterladen und installieren. Außerdem benötigst du den Adobe Flashplayer. Sollte dieser nicht bereits installiert sein, wirst du bei der Einrichtung der Software zu dessen Installation aufgefordert.
  • Betriebssystem – Wir empfehlen die Verwendung eines Computers mit minimum Microsoft Windows Vista (Windows XP wird seit 8. April 2014 nicht mehr unterstützt). Die aktuelle Version von Remote Proctor NOW unterstützt zwar Windows 10, doch wird in manchen Fällen das Mikrophon nicht erkannt. Für MAC Nutzer: Apple Macintosh (Mac OS 10.8.x oder neuer). Mobile Endgeräte wie Tablets oder Smartphones werden für die Durchführung des Examens nicht unterstützt. Eine detailierte Auflistung der Systemvoraussetzungen kann hier gefunden werden.
  • Zugriffsrechte – Stelle bitte sicher, dass du über die Berechtigung verfügst, die für die Klausur notwendige Software auf dem verwendeten Computer zu installieren. Auf Computern mit eingeschränkten Zugriff, wie sie typischerweise in Hochschulbibliotheken und öffentlichen Computerpools verwendet werden, ist dies wahrscheinlich nicht der Fall.

Wie installiere und starte ich die Software zur Fernbeaufsichtigung?

Während einer beaufsichtigten Klausur musst du alle Anwendungen auf deinem Computer schließen, die potentiell für Täuschungsversuche geeignet wären, wie z.B. Skype. Wir empfehlen, solche Programme bereits vor dem Start der Remote Proctor-Software zu beenden. Sofern von den Dozierenden nicht anders festgelegt, musst du außerdem alle Webbrowser schließen, bevor deine Klausur beginnen kann. Lasse nur ein einziges Browserfenster offen und besuche die Webseite www.myrpinstall.com, um überprüfen zu lassen, ob dein Computer zur Durchführung der Klausur bereit ist. Dabei werden dein Mikrofon, deine Webcam sowie deine Internetverbindung getestet. Nach erfolgreichem Abschluss der Überprüfung wirst du zum Downloadbereich für die Software Proctor Now weitergeleitet. Bitte installiere anschließend das Programm auf deinem Computer. Hier ein Screencast,wie der Prozess abläuft: http://www.screencast.com/t/XGlslbmEt

Wie beginne ich die Klausur?

Öffne das Examen-Kapitel und die Klausur und folge den Anweisungen. Du wirst aufgefordert einen sog. System-Check durchzuführen und anschließend die Remote Proctor Software herunterzuladen (für genauere Informationen siehe unter 5.4). Du wirst aufgefordert, die Informationen zu deiner Prüfung einzugeben. Wähle dazu iversity als Organisation aus der Liste aus, dann den Namen des Dozenten/der Dozentin und den Klausurtitel. Im nächsten Schritt wirst du aufgefordert, Fotos deines Lichtbildausweises und deines Gesichts aufzunehmen. Außerdem musst du eine 360°-Aufnahme des Raumes machen, in dem du die Prüfung ablegst. Bitte stelle dabei sicher, dass diese Aufnahmen über eine ausreichende Qualität verfügen und nicht verwackelt sind. Als nächstes wird die iversity Webseite innerhalb der Remote Proctor Software geladen. In einer Box auf der Website wirst du aufgefordert, ein Passwort anzugeben. Dieses wird automatisch in das Feld eingefügt, sobald du oben im Programmfenster auf den Button „Passwort einfügen“ klickst. Nun beginnt die eigentliche Bearbeitungszeit des Examens und du kannst mit dem Examen beginnen! Die verbleibende Bearbeitungszeit wird am oberen Ende des Programmfensters angezeigt. Hier ein Screencast,wie der Prozess abläuft: http://www.screencast.com/t/XGlslbmEt

Ich habe technische Probleme während der beaufsichtigten Klausur. Was soll ich tun?

Wenn du während der Klausur technische Probleme hast, schließe die Klausursitzung und kontaktiere support@iversity.org bevor die Bearbeitungszeit zu Ende ist.

Wer bewertet die Klausur?

Die Klausur wird automatisch durch unsere iversity Software bewertet.

Was passiert, wenn ich die Klausur nicht bestehe?

Wenn du eine ungenügende Note für deine Klausur bekommst (F), erhältst du keinen Leistungsnachweis, sowie auch keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

Was passiert, wenn mir ein Täuschungsversuch während der Klausur vorgeworfen wurde?

Liegt ein Täuschungsverdacht vor, wirst du von uns kontaktiert. Du erhältst dann die Möglichkeit die Situation aufzuklären und mit dem iversity-Supportteam darüber zu sprechen. Wenn du deine Unschuld beweisen kannst, bekommst du die Möglichkeit die Klausur nochmal zu absolvieren. Wenn nicht, bekommst du eine ungenügende Note (F).

Benotetes Kursprojekt

Was ist ein benotetes Kursprojekt?

Das benotete Kursprojekt gleicht einer Hausarbeit, einer Projektarbeit oder einer anderen großen Aufgabe. Du hast eine vorher bestimmte Zeitspanne in der du das Projekt fertigstellen kannst. Zudem wirst du aufgefordert eine Selbständigkeitserklärung zu unterzeichnen, mit der du bezeugst, dass du die Arbeit selbständig verfasst und keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benutzt hast.

Wer bewertet das Kursprojekt?

Nach Abgabe, wird dein Projekt durch die Kursleitenden und/oder ihren Lehrassistenten/assistentinnen bewertet und benotet. Zudem erhältst du noch persönliche Anmerkungen, die sich auf deine Arbeit beziehen.

Was passiert, wenn ich das Kursprojekt nicht bestehe?

Wenn du eine ungenügende Note für deine Klausur bekommst (F), erhältst du keinen Leistungsnachweis, sowie auch keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

Was passiert, wenn mir ein Plagiatsverdacht vorgeworfen wurde?

Liegt ein Plagiatsverdacht vor, wirst du von uns kontaktiert. Du erhältst dann die Möglichkeit die Situation aufzuklären und mit dem iversity-Supportteam darüber zu sprechen. Wenn du deine Unschuld beweisen kannst, bekommst du die Möglichkeit die Klausur nochmal zu absolvieren. Wenn nicht, bekommst du eine ungenügende Note (F).

Präsenzprüfungen

Was ist eine Präsenzprüfung?

Eine Präsenzprüfung ist eine Prüfung, die nicht online auf der iversity-Plattform durchgeführt wird, sondern an einem vorgegebenen Ort persönlich abgelegt werden muss. Alle Präsenzprüfungen die von iversity angeboten werden finden in verschiedenen Städten in Deutschland statt. Um diese Prüfung ablegen zu können, musst du in der Lage sein in eine dieser Städte nach Deutschland zu kommen. Die Liste der Standorte wird auf der Kursseite bekannt gegeben. iversity übernimmt dafür keine Reisekosten.

Wer bewertet diese Abschlussprüfung

Das Projekt wird durch die Kursleitenden oder ihren Lehrassistenten/assistentinnen bewertet und benotet.

Was passiert, wenn ich die Prüfung nicht bestehe?

Wenn du eine ungenügende Note für deine Klausur bekommst (F), erhältst du keinen Leistungsnachweis, sowie auch keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

Was passiert, wenn mir ein Täuschungsversuch während der Klausur vorgeworfen wurde?

Liegt ein Täuschungsverdacht vor, wirst du von uns kontaktiert. Du erhältst dann die Möglichkeit die Situation aufzuklären und mit dem iversity-Supportteam darüber zu sprechen. Wenn du deine Unschuld beweisen kannst, bekommst du die Möglichkeit die Klausur nochmal zu absolvieren. Wenn nicht, bekommst du eine ungenügende Note (F).


VI. Bewertung

Wann bekomme ich meine Note?

Du bekommst deine Note nur, wenn alle Aufgaben eingereicht und bewertet wurden. Aufgrund der großen Anzahl von Studierenden in einigen Kursen, kann es manchmal eine Weile dauern, bis alle Arbeiten bewertet werden. Bitte seid geduldig!

Wie soll ich meine erreichte Note interpretieren?

Alle unsere Prüfungen sind nach der ECTS-Benotungssystem benotet. Die Noten reichen von A bis F, wobei A die höchste/beste Note ist und F die niedrigste/schlechteste Note repräsentiert:

  • A: Sehr gute Leistung mit nur sehr wenigen Fehlern
  • B: Eine überdurchschnittliche Leistung, dennoch mit ein paar Fehlern
  • C: Generell eine gute Leistung, doch weist sie einige Mängel auf
  • D: Eine angemessene Leistung, jedoch mit einer größeren Anzahl an Mängeln
  • F: Ungenügende Leistung, die den Anforderungen nicht entspricht

Werden meine Kosten rückerstattet, wenn ich eine ungenügende Note bekomme?

Nein. Wenn du eine ungenügende Note bekommst, hast du keinen Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.


VII. Zahlung und Rückerstattung der Kosten

Wie kann ich meine Zahlung tätigen?

Es gibt zwei Möglichkeiten um für einen kostenpflichtigen Track zu bezahlen. Du kannst entweder über dein PayPal-Konto (beachte, dass manche Länder nicht durch PayPal unterstützt werden) oder mit einer Kreditkarte die Zahlung tätigen.

Kann jemand anderes die Zahlung für mich durchführen?

Ja, natürlich ist es möglich, dass jemand anderes für dich die Bezahlung durchführt. Die einzige Voraussetzung ist, dass du mit deinem, und keinem anderen, iversity Account eingeloggt bist.

Wird iversity die Zahlungsdetails aufbewahren?

Nein, deine Informationen sind vertraulich und geschützt.

Ich habe für einen kostenpflichtigen Track bezahlt, möchte aber doch den Audit Track. Bekomme ich das Geld rückerstattet?

Du hast ein Widerrufsrecht von 14 Tagen im Anschluss an die Zahlung. Nach diesem Zeitraum ist eine Erstattung der Kosten nicht mehr möglich. Wenn du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus. Die Rückerstattung wird dann innerhalb von 14 Tagen durchgeführt.


Referrals

Was sind Referrals?

Wenn du eingeloggt bist, kannst du die Referrals-Seite im Drop-Down-Menü unter deinem Namen rechts oben auf der Webseite aufrufen. Hier findest du dein Netzwerk, deine persönlichen Referral-Links und andere Informationen zu Referrals. Die Idee hinter den Referrals ist, dass du Freunde zu iversity und zu Kursen einladen kannst. Wenn einer deiner Freunde einen Account aktiviert und sich in einen Kurs über deinen persönlichen Referral-Link einschreibt, gilt dieser Freund als einer deiner Referrals.

Wie kann ich Freunde zu meinen Referrals einladen?

Scrolle einfach deine Referrals-Seite herunter und du findest alle Kurse, in die du eingeschrieben bist, mit einem dazugehörigen persönlichen Referral-Link. Um deine Freunde einzuladen, kannst du die Links kopieren oder die Social Media-Buttons nutzen.

Wie lautet mein persönlicher Referral-Code?

Deinen persönlichen Referral-Code findest du am Ende jedes Kurs-Links nach dem Fragezeichen (?). Er sieht ungefähr so aus: r=zz9zz

Was ist mein Referral-Netzwerk und wie kann ich es vergrößern?

Wie du in auf deiner Referrals-Seite sehen kannst, besteht dein Netzwerk aus Linien und Knotenpunkten. Falls sich noch keiner deiner Freunde mit deinen Referral-Links angemeldet hat, wirst du nur deinen eigenen Knotenpunkt sehen. Je mehr deiner Freunde sich als deine Referrals anmelden, desto mehr Verzweigungen wirst du in deinem Netzwerk sehen. Außerdem wirst du sehen, wenn deine Referrals Kursfortschritte machen. Unter deiner Netzwerk-Karte siehst du eine kleine Legende, die erklärt, wofür die unterschiedlichen Farben der Knotenpunkte stehen.


VIII. Technische Fragen

Erster Schritt bei technischen Problemen

Wenn du technische Probleme jeglicher Art hast, dann schicke bitte eine E-Mail an support@iversity.org mit einem Bildschirmfoto/-schnappschuss und einer kurzen Beschreibung des Problems.


IX. Weitere Fragen und Probleme

Du hast immer noch keine Antwort auf deine Frage?

Dann schreib uns einfach eine Email oder nutze das Kontakt Formular über den Support Button auf der rechten Seite.