MOOCs auf iversity mit ECTS-Credits

Bernau, 18.09.2013 – Auf iversity, der Internet-Plattform für universitäre Online-Lehre, werden in Kooperation mit der Universität Osnabrück und der FH Lübeck erstmalig ECTS-Leistungspunkte für Massive Open Online Courses (MOOCs) vergeben.

Ars Legendi-Preisträger und E-Learning-Experte Prof. Oliver Vornberger von der Universität Osnabrück wird im Sommersemester 2014 auf iversity den MOOC “Algorithmen und Datenstrukturen” anbieten. Bereits Mitte Oktober 2013 beginnt der Kurs “Grundlagen des Marketing” von Prof. Marc Opresnik von der FH Lübeck. In beiden Online-Kursen werden Kursteilnehmer, die ein Präsenzexamen bestehen, Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) erhalten.

Die FH Lübeck ist die erste Hochschule bei iversity, die für einen ihrer Kurse ECTS-Leistungspunkte vergibt. “Lübeck zählt bereits im Bereich E-Learning zu den führenden Hochschulen in Deutschland. Mit der Produktion eines MOOC erschließen wir nun neue Möglichkeiten, unserem Bildungsauftrag gerecht zu werden und breiteren Bevölkerungsgruppen, insbesondere Berufstätigen und Erziehenden, Zugang zu Hochschulbildung zu erleichtern”, begründet Prof. Marc Opresnik das Engagement seiner Fachhochschule.

“Die Bescheinigung von ECTS-Punkten für einen MOOC ist ein wichtiger Schritt, das Potential der Online-Lehre zu nutzen und diese in den Hochschulalltag zu integrieren. Wir stehen erst am Anfang dieser Umwälzungen, die für Hochschulen und Studierende weltweit ungeahnte Möglichkeiten bieten, universitäre Bildung online zu verbessern”, so Prof. Oliver Vornberger.

iversity plant darüber hinaus, in Zusammenarbeit mit Lehrenden und Hochschulen ECTS-Punkte auch für weitere Online-Kurse zu vergeben. Insgesamt umfasst das Angebot von iversity derzeit mehr als 20 MOOCs aus dem In- und Ausland, die Themenbandbreite reicht von Medizin über Informatik, BWL, Physik und Jura bis zu Design und Philosophie: iversity.org/courses

“Im Rahmen des Bologna-Prozesses ist seit Jahren die Rede von studentischer Mobilität. Mit der Vergabe von ECTS-Punkten für MOOCs tragen wir dazu bei, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei müssen die Studierenden nicht mehr die Hochschule wechseln, sondern die Hochschulen kommen zu ihnen“, sagt Marcus Riecke, Geschäftsführer von iversity.

Über iversity

iversity ist eine Internet-Plattform für Massive Open Online Courses (MOOCs). iversity unterstützt Universitäten und Hochschullehrende dabei, die Chancen zu nutzen, die in der Online-Lehre liegen. Auf iversity können Lehrende ihr Wissen online tausenden Studierenden zur Verfügung zu stellen. In Online-Kursen renommierter Lehrender erhalten Studierende aus aller Welt Zugang zu universitärer Bildung. Ab sofort können sie auf iversity aus einem vielfältigen Angebot von Online-Kursen auf Hochschulniveau wählen – von Medizin über Informatik, BWL, Physik und Jura bis zu Design und Philosophie.

Pressekontakt