Nina Oehler, Daniel Bayer und Elisa Kirchgässner

Interaktive Lernmodule erstellen mit Captivate 9

  • 31 Mai. 2017
  • Self-Paced
  • Deutsch
  • Medienwissenschaft

Über den Kurs

In unserem Kurs lernst du die Funktionsweise und Möglichkeiten der Autorensoftware Adobe Captivate kennen. Du lernst entlang des Workflows einer Lernmedienproduktion, wie du Module multimedial gestalten, interessante Lernwege entwickeln und die Lernenden mit Quizfragen und kleinen Aufgaben motivieren kannst.

Unser Lernweg startet mit dem Einrichten und Organisieren von Lernmedienprojekten, führt über die Programmfunktionen und die Audioaufzeichnung bis zur Ausspielung und Einbindung der fertigen Lernmodule. Du kannst also kursbegleitend dein eigenes erstes interaktives Lernmodul fertigstellen.

In Videos und PDFs vermitteln wir dir wichtiges Wissen. Darüber hinaus helfen dir praktische Aufgaben und Übungen dabei, das Erlernte anzuwenden, zu vertiefen und mit kreativen Ideen zu verbinden.

Für wen ist der Kurs geeignet?

Dieser Kurs ist für Lehrende in Schule, Hochschule und allen Weiterbildungseinrichtungen geeignet, die in die Online-Lehre einsteigen oder ihre bisherige Online-Lehre erweitern wollen. Wir freuen uns über die Teilnahme unterschiedlichster Menschen, Fächer und Fachgebiete und wünschen uns, dass alle Teilnehmer vom gegenseitigen Austausch profitieren - für mehr Spaß beim Lernen und Lehren.

Was werde ich in diesem Kurs lernen?

Die Kursteilnehmer erfahren, wie die Software Adobe Captivate aufgebaut ist und lernen die Software-Funktionen und einige Einsatzszenarien kennen. Du lernst den Workflow einer Lernmedienproduktion und welche Grundlagen der Medienproduktion und -gestaltung für die Erstellung eines Interaktiven Lernmoduls mit Captivate nötig sind. Nach Kursende kannst du beurteilen, welche Software-Funktionen zu welchen Inhalten ihres Faches passen. Außerdem kannst du ein einfaches interaktives Lernmodul mit Audio erstellen und für deinen Bedarf exportieren.

Kursstruktur

Kapitel 1: Einrichten und Organisieren
Einrichten einer Projektdatei und Organisieren von Speicherständen und Exporten. Das schafft die Grundlage für ein effizientes und fehlerarmes Arbeiten, auch im Team.

Kapitel 2: Wissen präsentieren
Kennenlernen, Anwenden und Reflektieren der Captivate-Funktionen zur Darstellung von Wissensinhalten. Das ist die Grundlage zur Gestaltung von Lernmodulen für die unterschiedlichsten Fachgebiete.

Kapitel 3: Lernende aktivieren
Kennenlernen, Anwenden und Reflektieren der Captivate-Funktionen zum Einsatz von Interaktion mit den Wissensinhalten. Das ist die Grundlage um Lernende zu aktivieren, also auf ihrem Lernweg zu begleiten und automatisiertes Feedback zu ermöglich.

Kapitel 4: Audio einfügen
Kennenlernen, Anwenden und Reflektieren der Audiofunktion. Mithilfe von Sprache, Hörbeispielen, Musik o.ä. wachsen die Gestaltungs- und Lernmöglichkeiten weiter.

Kapitel 5: Lernmodule veröffentlichen
Kennenlernen und Anwenden der Funktion "Veröffentlichen" in Captivate. Das fertige Lernmodul den Lernenden zugänglich zu machen ist der finale aber komplexe Schlusspunkt.