Prof. Dr. Marc Oliver Opresnik, Prof. Dr.-Ing. Rolf Granow, Andreas Wittke, Stefanie Herbst, Thomas Muschal und Gregor Huber

Grundlagen des Marketing

  • Anfang 2014
  • Deutsch
  • Wirtschaftswissenschaften

Über den Kurs

Was ist Marketing?

Marketing ist eine zentrale Funktion, die mit allen Unternehmensbereichen verknüpft ist. Ohne Marketing funktioniert gar nichts. Nur, wer den Kunden versteht und weiß, wie er denkt, kann auch die richtigen Produkte produzieren und verkaufen. Marketing geht jeden etwas an – ob Ingenieure (Produktpolitik), Werber & PR-Leute (Kommunikationspolitik), Controller (Preispolitik) oder Verkaufsmanager (Distributionspolitik)! Aber was ist Marketing eigentlich?

Viele Laien setzen Marketing mit „Werbung“ gleich. In der Unternehmenspraxis dagegen ist Marketing (vom englischen „market“ für Markt bzw. vermarkten) eng mit der Markt- und Unternehmensstrategie verknüpft und umfasst mehrere Facetten: Zunächst versteht man heute unter dem Marketing eines Unternehmens alle marktbezogenen Aktivitäten gegenüber den (potenziellen) Kunden sowie den Aufbau und Erhalt von Kundenbeziehungen.

Marketing beschränkt sich somit nicht nur auf die Bereiche Verkauf und Werbung, sondern umfasst eine Vielzahl an Aktivitäten, u.a. die systematische Informationsgewinnung über Märkte oder die Gestaltung des Produktangebots, die Preissetzung, die Kommunikation und den Vertrieb. Aus unternehmensinterner Sicht müssen außerdem die Voraussetzungen geschaffen werden, damit marktbezogene Aktivitäten effizient umgesetzt werden können. Dies wird insbesondere durch die Führung des gesamten Unternehmens nach der Leitidee der Marktorientierung erreicht. Marketing wird folglich auch als gedankliche Leitlinie für unternehmerische Entscheidungen verstanden und stellt eine zentrale betriebswirtschaftliche Funktion innerhalb eines marktorientierten Unternehmens dar.

Von den Grundlagen zur Distribution

Folgende Themen werden im Kurs behandelt:

  1. Marketing - Philosophie und Grundlagen
  2. Der Marketing-Management-Prozess als Rahmenwerk
  3. Das Marketing-Umfeld analysieren: Märkte, Konsumenten und Wettbewerber als Fokus der Marktforschung
  4. Marketing-Strategie: Marktsegmentierung und Wettbewerbsstrategien
  5. Produktpolitik - das Herz des Marketing
  6. Kommunikationspolitik - Marketing ist mehr als Werbung!
  7. Preispolitik - Strategien und Konzepte zur Steigerung der Unternehmensprofitabilität
  8. Distributionspolitik - Produkte und Dienstleistungen zum Kunden bringen

Der Kurs beginnt am 15. Oktober 2013 und endet, unterbrochen von einer kurzen Pause über die Weihnachtsferien, am 15. Januar 2014.

Lernziele

  1. Sie sind in der Lage, verschiedene Formen und Aufgaben des Marketings zu unterscheiden und relevante Marktforschungsfelder zu bestimmen.
  2. Mittels betriebswirtschaftlicher Werkzeuge können Sie Kaufentscheidungsprozesse analysieren und diese Erkenntnisse für die Produktentwicklung und für Marketing-Prozesse nutzen.
  3. Sie sind in der Lage, wichtige Marketing-Strategien zu identifizieren und zielorientiert anzuwenden.
  4. Durch die Anwendung theoretischer Modelle können Sie Produktneuentwicklungen in verschiedene Phasen unterteilen und auf diese Weise organisieren.
  5. Sie sind in der Lage, die zentralen Dimensionen des Marketings (die sog. “4 Ps” Produkt-, Preis-, Distributions- und Kommunikationspolitik) zu unterscheiden und für Marketing-Prozesse zu nutzen.

Kursformat

Über die Laufzeit des Kurses werden Video-Lectures angeboten, welche die Inhalte auf anschauliche Weise vermitteln. Darüber hinaus setzen viele Aspekte des Marketing Kommunikationsfähigkeit und Teamarbeit voraus. Dies wird in diesem Kurs mit Foren und Peer-Review-Aufgaben realisiert.

Vorkenntnisse

Für diesen Einführungskurs in das Marketing ist kein spezifisches Vorwissen notwendig. Aufgrund der systematischen Vorgehensweise und zunehmenden Vertiefung werden die Teilnehmenden in alle relevanten Inhalte eingeführt. Grundlegende Fertigkeiten im Umgang mit dem Computer sind für die Kursteilnahme von Vorteil.

Zertifizierung

Bei erfolgreichem Abschluss des Online-Kurses bekommen Sie ein Teilnahmezertifikat (Onlineprüfung). Wenn Sie statt der Online-Prüfung eine Präsenzprüfung erfolgreich absolvieren erhalten Sie statt des Teilnahmezertifikates eine Urkunde über das Äquivalent von 5 ECTS-Punkten der Fachhochschule Lübeck.

Mittels problemlösungsorientierter Aufgaben sowie durch die Bearbeitung von Fallstudien und diversen Quizzes festigen Sie das neu erworbene Wissen und erwerben die notwendigen Kompetenzen, um es auf konkrete Herausforderungen anwenden zu können. Ein zentraler Aspekt hierbei bildet das Peer-Review. Durch das Beurteilen von Lösungswegen anderer TeilnehmerInnen lernen Sie dabei, betriebswissenschaftlichen Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven zu begegnen.

FAQ

Für grundsätzliche Fragen zur Plattform finden Sie hier die FAQs.