You are using an unsupported browser. iversity may not be fully functional in your bowser. Please use the latest versions of Chrome, Firefox or Safari to fully enjoy iversity. Thank you!

Web-Engineering I: Grundlagen der Web-Entwicklung

Free

Lernen Sie die Technologien, aus denen das Web besteht, und designen und entwickeln Sie Ihre eigene Webpräsenz. Von der Chronik des Internets über die Grundlagen des Webs und des Screendesigns bis hin zum Tuning der Website.

  • 11 Mar. 2014
  • German
  • Computer Science

About this course

Lernen Sie die Herausforderungen bei Planung, Entwicklung, Test und Wartung von Websites kennen. Sie erwerben die Kompetenz, W3C-konforme, sichere und performante Webpräsenzen zu entwickeln. „Web-Engineering“ bietet Konzepte, Methoden, Techniken und Werkzeuge für die systematische Entwicklung von Websites und Web-Applikationen.

Sie üben online den Umgang mit der Infrastruktur und den Werkzeugen, die für die Entwicklung und Wartung einer mit Twitter Bootstrap aufgebauten Website benötigt werden. Sie lernen insbesondere die dafür notwendigen technischen und architektonischen Grundlagen. Der Kurs führt auch in die Sicherheitsproblematik von Websystemen ein. Sie analysieren Angriffsmethoden und entwickeln Gegenmaßnahmen.

Kursinhalt

Sie erlernen die folgenden Inhalte anhand von Lehrvideos, Screencasts und interaktiven Online-Übungen und erproben die technischen Aspekte an Beispielen aus der Praxis.

  • Kapitel 1: Einführung in den MOOC "Web-Engineering"
  • Kapitel 2: Starter Kit: Tools für die Website in der Cloud
  • Kapitel 3: Chronik des Internets: vom ARPANET über HTTP in die Cloud
  • Kapitel 4: HTTP: Hypertext Transfer Protocol
  • Kapitel 5: Interaktives Praktikum: HTML/CSS
  • Kapitel 6: Semantische Textauszeichnung, Unicode & UTF-8, (X)HTML-Standards
  • Kapitel 7: Digitale Barrierefreiheit
  • Kapitel 8: Webdesign | Web-Usability
  • Kapitel 9: Website-Analyse und -Optimierung
  • Kapitel 10: Sicherheitsrisiken einer Website

Als Lerngegenstand für das Erkunden und Anwenden der Kursinhalte dient das mobile webbasierte Audience-Response-System ARSnova. Es wird als Feedback-App in diesem MOOC eingesetzt.

Kursstruktur

Der Kurs ist in zwei aufeinanderfolgenden Teilen organisiert: Dieser Kursteil, Web-Engineering I, beginnt am 15. Oktober 2013. Jeder Kursteil umfasst 10 Kapitel mit jeweils 6 bis 8 Lerneinheiten. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. 6 Stunden. Für Studierende an Hochschulen entspricht der Arbeitsaufwand für den gesamten Kurs 6 ECTS-Leistungspunkten. Im zweiten Teil des Kurses geht es ab dem 17. Januar 2014 zur eigenen HTML5-App.

Bei ausreichenden Vorkenntnissen können Sie den Kurs auch mit dem zweiten Teil beginnen.

Lernziel

Am Ende des ersten Kursteils "Web-Engineering I: Grundlagen der Web-Entwicklung" sollen Sie die folgende Kompetenz erworben haben: Wie entwickle ich im Kundenauftrag eine standardkonforme, barrierefreie, performante und sichere Website?

An wen richtet sich dieser Kurs?

Der MOOC „Web-Engineering“ richtet sich an Studierende der Informatik, auch Medien- und Wirtschaftsinformatik, an Auszubildende der Fachinformatik mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung und an berufstätige Web-Designer/innen. Für Studierende der TH Mittelhessen im Fachbereich MNI ist der MOOC „Web-Engineering“ äquivalent zum Bachelor-Modul „Internetbasierte Systeme“ (CS 1024).

Kurszertifikate

Sie erhalten für jeden Kursteil ein Zertifikat, wenn Sie die folgenden Leistungen erbracht haben:

  • Web-Engineering I: Bestehen der Online-Abschlussprüfung des ersten Kursteils und Erstellen einer Website
  • Web-Engineering II: Bestehen der Online-Abschlussprüfung des zweiten Kursteils und Erstellen einer HTML5-App

Voraussetzung für die Kursteilnahme

Sie sollten grundlegende Kenntnisse in der Programmierung mitbringen. Für die Entwicklungswerkzeuge ist ein leistungsfähiger Laptop- oder Desktop-Rechner erforderlich, auf dem Sie Administratorrechte haben.

Die im Kurs eingesetzten Lernressourcen (Websites, YouTube-Videos) sind vorwiegend in Englisch, deshalb sollten Sie gute Englischkenntnisse mitbringen.

Unsere Kompetenzen

Wer einen Online-Kurs wie „Web-Engineering“ anbietet, sollte entsprechende Referenzen aufweisen können. In den letzten Jahren haben wir in den Bereichen E-Learning und Suchmaschinen mehrere webbasierte Systeme, wie z. B. die universitäre Suchmaschine Pharus, die Lern- und Kollaborations-Plattform eCollab oder das mobile Abstimmungssystem ARSnova, als Open-Source-Projekte entwickelt, stets als studentische Projekte beginnend und in Bachelor- und Masterprojekten zur Marktreife gebracht.

Rückblickend war es der Kurs „Web-Engineering“, der die Studierenden für diese Projekte ausreichend vorbereitet hat. Wenn Sie die beiden Kursteile Web-Engineering I und II absolvieren, werden Sie Gleiches leisten können.

FAQ

Für grundsätzliche Fragen zur iversity-Plattform finden Sie hier die FAQs.

Rückblick auf den ersten Kursdurchlauf

Planmäßig vor Weihnachten endet der erste Teil des MOOCs.
Alle Fachbegriffe, die gelehrt und gelernt wurden, und ein wenig Lametta zeigt unser "Tag Tree":

enter image description here

Frohe Weihnachten und
Danke an die ersten 10.138 Teilnehmer/innen!

Ihr Kursteam

Related Courses